26. Januar 2018 - von Georg Riebel, CLC - Campus Lead & Culture, München

Neue Organisation: Lebendige Organisationsteams ersetzen traditionelle Pyramiden.

Führen in einem agilen Umfeld, Design Thinking etc. sind inzwischen feste Schlagwörter im betrieblichen Alltag. Klassische Abteilungen werden für bereichsübergreifende Projekte aufgelöst, neue Räume für interdisziplinäre Zusammenarbeit entstehen, selbststeuernde Teams treffen eigene Entscheidungen und ersetzen traditionelle Hierarchien. Neue Medien und Kreativtechniken werden eingesetzt und schaffen eine neue Entwicklungskultur und eine neue Art der Fehlertoleranz: Fehler dürfen gemacht werden, aber man muss die richtigen Schlüsse daraus ziehen. So entstehen Innovation und neues kreatives Denken.

Welche Bedeutung hat dies für die Organisation in Ihrem Unternehmen? Hier gilt auch wieder das Prinzip: Nicht alles, was alt ist, ist schlecht und nicht alles Neue bringt die Erlösung! Ziele und Pläne sind weiterhin unersetzbar, nur müssen diese flexibler gestaltet werden. Unsere Botschaft für Ihr Unternehmen: zuerst analysieren, auf welcher Stufe sich das Unternehmen befindet, dann planvoll den nächsten Schritt gehen - ohne dabei eine Entwicklungsstufe zu überspringen.

Gerne diskutieren wir mit Ihnen und planen mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte für eine neue Form von Zusammenarbeit und Zukunftsfähigkeit in Ihrem Unternehmen.